Zurück

Aller guten Dinge sind drei

Die drei ??? touren mit MA Lighting und Philips Vari*Lite

Mit der Produktion „Die drei??? Phonophobia – Sinfonie der Angst“ war die erfolgreiche Hörspielserie nach 2009 jetzt bereits zum dritten Mal live auf ausverkaufter Deutschland-Tour. Auch die Originalsprecher der Serie Oliver Rohrbeck (Justus Jonas), Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Andreas Fröhlich (Bob Andrews), die bei den Fans der Serie Kultstatus besitzen, waren erneut mit unterwegs. Seit fast 35 Jahren begeistern „Die drei ??? “ eine große Fangemeinde. Mit 160 Folgen und über 44 Millionen verkauften Tonträgern ist es die erfolgreichste deutsche Hörspielreihe aller Zeiten. Erschaffen wurden „Die drei ???“ Anfang der 1960er Jahre durch den US Journalisten und Autor Robert Arthur.   

Als Lichtdesigner und Programmierer war Sebastian Jakob mit der Tour unterwegs. Für die Steuerung setzte Jakob auf 1 x grandMA2 full-size mit 1 x grandMA2 light als Back-up. „Obwohl ich das auf dieser Tour noch nicht benötigt habe“, schmunzelte Jakob, der die Tour bereits mit dem jüngsten MA Software Release 2.9.1.1 fuhr „Das Release kam kurz vor der Tour raus und funktioniert für meine Anwendungen einwandfrei.“

Darüber hinaus hat Jakob noch 1 x MA NPU (Network Processing Unit) für zusätzliche Rechenleistung im Einsatz. Im Rigg waren unter anderem an der Front-Truss ein Mix aus Philips Vari*Lite 3500 Spot und VL3500 Wash zu finden. Insgesamt sind 22 x Philips Vari*Lite 3500 Spot und 24 x VL3500 Wash und 12 x VL3000 Spot mit im Tour-Gepäck.

Das Bühnendesign sowie die gesamttechnische Konzeption und Durchführung lag, wie bei der Tour 2009, in den Händen der mb-media Engineering und Design GmbH aus Hamburg. Als gestalterische Besonderheit entwickelte das Unternehmen eine LED-Wand aus 49 Einzel-Panels, ausgeführt mit einer schwarzen und einer weißen selbstleuchtenden Seite, die über eine Tilt-Achse große Gestaltungsvielfallt bot. Zusätzlich diente die weiße Seite auch als Projektions-Screen für zwei Panasaonic PT-DZ21K Projektoren. Die Wand basierte auf dem künstlerischen Wunsch, das Bühnendesign abstrahierend und unkonkret auszuführen. Das selbstgesteckte Designziel war es, trotzdem flexibel, veränderlich, dynamisch und raumbildend auf verschiedenste inhaltliche Vorgaben eingehen zu können, die sich aus der erzählten Geschichte ergaben.

Jakob führte das weiter aus: „Hauptaugenmerk bei der Erstellung des Lichtdesigns war die klassische Hörspielsituation nicht zu stören. Die Imagination der Zuhörer/Zuschauer sollte nur unterbewusst beeinflusst werden. So war es das Ziel, ein Design zu finden, welches auf simple Weise die Möglichkeit bietet, die Wahrnehmung des Publikums zu lenken. Dabei spielt der veränderbare Raum die Hauptrolle. Mit Hilfe der Panel-Wand lässt sich der Raum in dem ‚Die drei???‘ spielen dynamisch verändern, so werden die Grenzen der Bühne zum Gestaltungsmittel.“

Der Tour-Veranstalter war die MTS Live GmbH, eine Tournee-Agentur mit Sitz in Münster. Sie versteht sich als Full-Service-Dienstleister rund um das Tournee-Geschäft. Aktuell betreut die MTS Live GmbH exklusiv die Tourneen folgender Künstler: Atze Schröder, Martin Rütter, Horst Lichter, Die Drei Fragezeichen (Originalsprecher), Steffen Henssler und Dave Davis.

Die technische Konzeption und Planung, sowie Produktion wurden von der mb-media Engineering und Design GmbH aus Hamburg übernommen, die bereits auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit MTS Live zurückblicken kann. TDA Rental lieferte Licht, Ton, Video und Rigging.

Zur Licht-Crew gehörten Crew-Chef Tobias Büdenbender, Dimmercity und Head of Copper Uwe Kissmann, Projektleiter TDA und Lichttechniker Stefan Pruss, Programming Assistants Martin Rupprecht und Lars Kallenberg.

Fotos: © Sebastian Jakob

Eingesetzte Produkte:

1 x grandMA2 full-size
1 x grandMA2 light
1 x MA NPU (Network Processing Unit)
22 x Philips Vari*Lite VL3500 Spot
24 x Philips Vari*Lite VL3500 Wash
12 x Philips Vari*Lite VL3000 Spot

Weitere News aus diesem Bereich

30 Jahre Mauerfall

MA Lighting, Martin, Ayrton und Portman Lights feiern deutsche Einheit

mehr

Rammstein setzen auf grandMA2

Licht und Feuer

mehr

Weniger ist mehr

Rock the Ballet X tourt mit Claypaky, Martin, Robert Juliat und MA

mehr

Kinderlachen-Gala mit Claypaky und MA

Kinderwohl im Rampenlicht

mehr

Kreativität in Licht getaucht

Sunbeam Productions setzt für Nordic Pulse und WaterWorks auf MA Lighting, Claypaky und Martin

mehr