Zurück

Audio Studio Nord kauft Claypaky Mythos² und B-EYE K20

Auf Zuverlässigkeit und Qualität gesetzt

Audio Studio Nord hat jüngst seinen Materialpark um Claypaky Mythos² und B-EYE K20 sowie RUSH MH 5 Profile erweitert. Damit hat das Unternehmen aus Wilhelmshaven jetzt erneut in Produkte aus dem Lightpower Portfolio investiert, denn neben grandMA2 full-size Pulten gehören auch Major Stromverteiler und Martin Atomic 3000 bereits zum Bestand.

Geschäftsführer Danny Rauchfleisch erklärte, warum er wiederholt auf Lightpower Produkte setzt und was ihn am Claypaky Mythos² überzeugt hat: „Claypaky hat seit Jahrzehnten einen guten Ruf und wird auch bei Rider-Produktionen gern genommen. Daher war der Schritt leicht, sich für dieses Material zu entscheiden.“ Mike Rauchfleisch, Technischer Leiter und Mitinhaber des Audio Studio Nord, ergänzte: „Die Lampen sind von der Lichtleistung und auch der Qualität einfach unschlagbar und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist Weltklasse!“

Der Mythos² von Claypaky gehört zur Prima Serie und kombiniert in einem Gerät die Eigenschaften eines klassischen Spotlights, wie eine randscharfe Abbildung, mit denen eines Beam Lights, wie beeindruckende Mid-Air-Effekte.

Dank seines 440W Osram Leuchtmittels sind die Mid-Air-Effekte des Mythos² extrem gut zu sehen. Dabei bietet das Gerät mit seiner Ausstattung eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu gehören nicht nur 18 feste und 6 rotierbare Gobos, sondern auch ein Animation-Wheel sowie zwei rotierbare Prismen. Mit seiner CMY-Farbmischung und speziell entwickeltem Farbrad bietet der Mythos² außerdem eine höchstmögliche Farbauswahl. Aufgrund der großen Frontlinse und des neuen optischen Systems beeindruckt der Mythos² nicht nur mit klar definierten Mid-Air-Effekten auf lange Distanzen, sondern ist auch in der Lage, zeitgleich auf unterschiedlich weit entfernten Oberflächen eine Projektion randscharf abzubilden.

Den Begriff der Vielseitigkeit hat der Claypaky A.leda B-EYE neu definiert. So lässt sich dieser LED-Scheinwerfer, der in den Versionen K20 und K10 erhältlich ist, sowohl als Wash als auch als Beam Light verwenden. Eingesetzt wie ein Washlight überzeugt der B-EYE mit brillanten Farben, einem eindrucksvollen Zoom-Bereich von 4°–60° sowie einer äußerst homogenen Ausleuchtung. Zudem steht ein CTO-Kanal für die individuelle Einstellung der Farbtemperatur zur Verfügung. Darüber hinaus lässt sich mit dem digitalen, rotier- und indexierbaren Beam-Shaper (z.B. Ovalizer) die Form des Beams anpassen, um gezielt Bühnenbereiche auszuleuchten.

Jetzt mehr über den Claypaky Mythos² erfahren.

Jetzt mehr über den Claypaky A.leda B-EYEK20 erfahren.

Weitere News aus diesem Bereich

Leistungsstarker Neuzugang

Neue Produkte für grandMA3 onPC Solutions

mehr

Checkpoint setzt auf Prolights

EclPanel TWC gekauft

mehr

grandMA3 onPC command wing XT

Die vielseitige Lichtsteuerung

mehr

Ayrton Domino

Wetterfestes 1.000W LED-Kraftpaket

mehr

Ayrton Karif-LT

Feature-Vielfalt trifft auf eindrucksvolle visuelle Effekte

mehr