Zurück

Ausgezeichnet

DTS, Clay Paky und MA Lighting beim Studio Hamburg Nachwuchspreis

Seit 1997 wird der Studio Hamburg Nachwuchspreis vergeben. Ausgezeichnet werden Filme von Absolventen deutschsprachiger Filmhochschulen in den Kategorien Beste Produktion, Bester Kurzfilm (Publikumspreis), Beste Regie und Bestes Drehbuch. Während der Preisgala werden zudem die beste Nachwuchsschauspielerin und der beste Nachwuchsschauspieler mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis geehrt. Seit 2008 wird dort auch der Hamburger Krimipreis verliehen.

Lichtdesigner Andreas Rinne verwendete für die diesjährige Verleihung unter anderem 8 x Clay Paky Sharpy, 30 x Clay Paky Alpha Spot HPE 300, 10 x Clay Paky Alpha Spot HPE 700, 16 x Clay Paky Alpha Beam 300, 4 x DTS NICK NRG 1201, 4 x DTS JACK und 17 x Delta 8 R Full-Colour sowie 1 x grandMA2 light

„Da ich die letzten Jahre sehr gute Erfahrungen mit Clay Paky gesammelt habe, waren diese Produkte entscheidend für das Lichtkonzept“, erklärte Rinne und fuhr fort: „Die Clay Paky Moving Lights zeichnen sich nicht nur durch ihre sehr gute Lichtcharakteristik aus, sondern auch durch ihren niedrigen Geräuschpegel und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Gleiches gilt für den DTS JACK und NICK, die mich beide absolut überzeugt haben. Der JACK ist für ein Gerät seiner Größenordnung enorm hell und außerordentlich schnell während, der NICK als LED-Washlight mit seinen satten Farben für eine optimale Ausleuchtung sorgte.“

„Wir hatten vier unterschiedliche Veranstaltungsbereiche“, so der Lichtdesigner weiter. „Erstens den Außenbereich, zweitens die Preisverleihung, drittens die Aftershowparty und viertens den Einlassbereich. Insgesamt waren das 3.000 Quadratmeter zu bespielende Fläche.“

Rinne führte weiter aus: „Für die Preisverleihung waren die Clay Paky Sharpy das Highlight. Ich wollte starke, schnelle Beams im Kontrast zu einer warmen und edel anmutenden Atmosphäre schaffen. Für die Filmvorführungen war es auch wichtig, den Lautstärkepegel so gering wie möglich zu halten. Dank der Clay Paky und DTS Moving Lights konnten wir die Beamer diesbezüglich deutlich unterbieten.“

Als Operator arbeiteten Andreas Larsmeyer, Rasmus Wenzel, Holger Otte und Dennis Just. Das Licht-Equipment wurde vom Studio Hamburg gestellt und von der Blue Noise GmbH geliefert.

Fotos: © Studio Hamburg

Eingesetzte Produkte:
<link de goto c61375.html>8 x Clay Paky Sharpy
<link de goto c61098.html>30 x Clay Paky Alpha Spot HPE 300
<link de goto c61355.html>10 x Clay Paky Alpha Spot HPE 700
<link de goto c61093.html>16 x Clay Paky Alpha Beam 300
<link de goto>4 x DTS NICK
<link de goto>4 x DTS JACK
<link de goto>17 x DTS Delta 8 R Full-Colour
<link de goto>1 x grandMA2 light

Weitere News aus diesem Bereich

Für jeden Rockfan etwas

WDR Crossroads Festival mit Martin VDO Atomic Bold ausgestattet

mehr

Radio als visuelles Erlebnis

NDR setzt beim Deutschen Radiopreis in Hamburg auf Ayrton Bora-S und MiniPanel-FX

mehr

Augenschmaus

Johann Lafer kocht mit Prolights EclPanel TWCJr

mehr

Erfolgreich

Martin by Harman gewinnt mit MAC Aura PXL und P3-System bei Starmania

mehr

Beste Lichtqualität und hohe Mobilität

Gahrens + Battermann haben jetzt Prolights EclPanel TWC im Bestand

mehr