Zurück

Bester Effekt

Black Box Music kauft Clay Paky Shotlight Wash und Clay Paky Sharpy

Wenn es um das Ausstatten von Tourproduktionen geht, ist Black Box Music aus Berlin ganz vorne dabei. In puncto professionelles Licht-Equipment hat das Unternehmen, das neben der  Vermietung von Equipment vor allem in der Planung und Umsetzung technischer Veranstaltungskonzepte tätig ist, jetzt ein weiteren großen Schritt gemacht und in 24 x Clay Paky Shotlight Wash und 24 x Clay Paky Sharpy Moving Lights investiert. Alle Scheinwerfer werden direkt auf der aktuell laufenden Rammstein Tour für eindrucksvolle Effekte sorgen und wurden von Lightpower geliefert.

Black Box Music Geschäftsführer Thilo „Baby“ Goos erklärte: „Der Sharpy überzeugt einfach mit seinem extrem hellen Beam und das bei einer Leistungsaufnahme des Leuchtmittels von gerade einmal 189W. Ich habe bisher noch kein Moving Light gesehen, das einen dermaßen
klaren und scharf abgegrenzten Beam bietet. Außerdem ist der Sharpy enorm schnell in der Bewegung. Mit dem Shotlight Wash verfolgt Clay Paky einen sehr spannenden Ansatz. Durch die Kombinationen von zwei leistungsstarken Strobe-Röhren mit einem kraftvollen Beamlight lassen sich eindrucksvolle Effekte erzielen, die in dieser Form noch nicht da waren.“

Der Clay Paky Sharpy dank seiner speziellen Linsenoptik in der Lage, einen Beam zu erzeugen, der im Hotspot heller ist als Geräte mit deutlich höherer Leistungsaufnahme. Durch die eingesetzte Optik werden die bräunlich/blauen Ränder der sonst üblichen Mikrofresnel-Linsen eliminiert. Aufgrund seiner kompakten Bauweise und seines geringen Gewichts von nur 16kg sind extrem schnelle Pan/Tilt Bewegungen möglich. Der Sharpy besitzt ein Goborad mit 17 Gobos und ein Farbrad mit 14 Farben. Ein rotierbares 8-fach Prisma, eine Fokus- und Zoomfunktion sowie ein Frostfilter runden die Effektpalette ab.Der Shotlight Wash vereint zwei in die Front eingebaute 1.500W Strobe-Röhren mit einem Alpha Wash 1500, dem leistungsstärksten Washlight der Alpha Familie. Dabei bietet der Shotligh Wash auch dessen überragende Zuverlässigkeit sowie alle technologischen und konstruktionstechnischen Vorteile.

Die zwei Stroberöhren lassen sich unabhängig voneinander und losgelöst von der Washlight-Funktion steuern. Diese einzigartige Verbindung eines Washlights mit einem Stroboskop ermöglicht völlig neue Effekt- und Einsatzmöglichkeiten. Die optische Einheit ist mit einem gleichmäßig funktionierenden CMY-Farbmischsystem ausgestattet, das in Kombination mit seinen zwei Farbrädern sowie dem linearem CTO-Filter jede Farbkombination zulässt. Dank des großen, linearen Abstrahlbereichs und der außergewöhnlichen Lichtausbeute, auch bei größtem Abstrahlwinkel, ist der Shotlight Wash perfekt für den Einsatz bei kurzen, mittleren und langen Distanzen geeignet und deckt damit die vielfältigen Anforderungen professioneller Anwendungen ab.

Weitere News aus diesem Bereich

Leistungsstarker Neuzugang

Neue Produkte für grandMA3 onPC Solutions

mehr

Checkpoint setzt auf Prolights

EclPanel TWC gekauft

mehr

grandMA3 onPC command wing XT

Die vielseitige Lichtsteuerung

mehr

Ayrton Domino

Wetterfestes 1.000W LED-Kraftpaket

mehr

Ayrton Karif-LT

Feature-Vielfalt trifft auf eindrucksvolle visuelle Effekte

mehr