Zurück

Gelungener Auftakt

Silvester Show mit Jörg Pilawa startet mit Ayrton Domino-S in das neue Jahr

Auch 2020 hat Jörg Pilawa gemeinsam mit Francine Jordi die „Silvester Show mit Jörg Pilawa“ präsentiert. Stars wie DJ Ötzi, Karat, Santiano, Beatrice Egli, Brings, Vanessa Mai, VoXXclub, Kerstin Ott, Marianne Rosenberg und viele weitere haben dabei Welthits und Evergreens sowie unvergessene Balladen zum Besten gegeben. Jerry Appelt war als Lichtdesigner tätig.

Neben einem grandMA3 System kamen Ayrton Domino-S in der Show zum Einsatz. Programmierer Manfred Nikitser erklärte warum: „Wir haben den Ayrton Domino-S bei der Silvester Show insbesondere wegen seiner eindrucksvollen Helligkeit und seiner hohen Lichtqualität verwendet. Da die Show ohne Publikum stattfand, aber 360° bespielt wurde, haben wir den Domino an zwei Seiten der Halle positioniert, um den Hintergrund mit prägnanten Beams interessant zu gestalten. Aufgrund ihrer Länge von 4 ½ Stunden und der zahlreichen unterschiedlichen Künstler war diese Show eine Herausforderung, da wir für jeden Künstler ein eigenständiges Design bieten wollten.“

„Die Lichtqualität des Ayrton Domino, gepaart mit seinen Möglichkeiten für den Outdoor-Einsatz, macht ihn gerade in der aktuellen Situation sehr spannend“, fuhr Nikitser fort. „Denn es gibt zurzeit einen großen Bedarf an Scheinwerfern, die auch bei TV-Shows im Outdoor-Bereich ein optimales Licht bieten. Sehr beeindruckend fanden wir auch seinen Zoom-Bereich, mit dem sich der Beam extrem weit aufziehen lässt.“

Der Ayrton Domino erlaubt dank seiner IP65-Klassifizierung und seiner zahlreichen Features völlig neue kreative Möglichkeiten im Outdoor-Einsatz. Er widersteht dabei heißen und kalten Temperaturen, Wind, Regen, Hagel, Salznebel, Sand und Staub. Ausgestattet mit einer Hochleistungs-LED mit 1.000W bietet der Domino 51.000 Lumen bei 7.000K in der S-Version.

Der Ayrton Domino wurde auf der Basis der Optik des Ayrton Huracán-X entwickelt, um ein optimales Verhältnis aus Leistung und Effizienz zu erzielen. Dank dieser Kombination lässt sich ein extrem homogener Beam ohne Hot-Spot und mit einer detaillierten und scharfen Projektion erzeugen. Mittels des Blendenschieber-Systems, das vier separate Schieber bietet und um +/- 60° rotierbar ist, lassen sich einzelne Bereiche präzise hervorheben.

Ausgestattet mit einer 178mm-Frontlinse verwendet der Domino 13 Linsen, die einen Zoom-Bereich von 6° bis 60° (10:1) ermöglichen. Für maximale Effizienz verfügt der Domino über ein Flüssigkeitskühlsystem, das mit sechs IP68-Lüftern ausgestattet ist. Zusätzlich bietet der Domino ein CMY-Farbmischsystem, einen variablen CTO, ein Farbrad mit sechs Festfarben sowie 14 rotierbare Glasgobos auf zwei Rädern. Der Effekt-Bereich bietet zwei Effekt-Räder, eine Irisblende, zwei Frostfilter (leicht und stark) und zwei rotierbare Prismen.

Ausgestrahlt wurde die Show von Das Erste, ORF 2 und SRF 1. Produziert wurde sie unter strenger Einhaltung aller Corona-Vorschriften von Kimmig Entertainment GmbH.

Fotos: © Sascha Baumann

Jetzt mehr erfahren über:

Ayrton Domino-S

Weitere News aus diesem Bereich

Erfolgreich

Martin by Harman gewinnt mit MAC Aura PXL und P3-System bei Starmania

mehr

Beste Lichtqualität und hohe Mobilität

Gahrens + Battermann haben jetzt Prolights EclPanel TWC im Bestand

mehr

José Carreras Gala mit Ayrton Eurus ausgestattet

Show für den guten Zweck

mehr

lean-pro setzt auf Prolights

EclPanel TWC JR für eigenes Livestream-Studio

mehr

Bestenehrung

Amadeus Austrian Music Award setzt auf grandMA3, zactrack SMART und Martin Moving Lights

mehr