Zurück

Kompakt, leicht, stark

Sound & Light Service setzt auf DTS JACK

8 x DTS JACK ergänzen seit kurzem den Materialpark der Sound & Light Service GmbH. Das in Ahrensburg bei Hamburg ansässige Unternehmen hat damit seinen umfangreichen Bestand an DTS Moving Lights, darunter die Modelle DTS XR8 Spot, DTS XR8 Wash und DTS XR2000 Spot, erweitert. Seit der Anschaffung hat Sound & Light Service den JACK bereits bei diversen Projekten verwendet: Gala-Veranstaltungen, Stadtfestbühnen und Abi-Bälle.

Geschäftsführer Sven Runge berichtete, warum seine Wahl ein weiteres Mal auf ein DTS Produkt gefallen ist: „Abgesehen davon, dass wir bis heute fast keine Probleme mit unseren DTS Geräten haben, hat der JACK bei einer Vorführung in unserem Unternehmen sehr überzeugt. Da wir sehr viele Veranstaltungen in Hotels durchführen, ist dieser Schweinwerfer ideal: geringes Gewicht, kleine Bauweise, geringe Stromaufnahme, aber mit einem großen Zoom-Bereich, tolle Gobos und natürlich seine Helligkeit! Wir haben uns für die W-DMX Variante entschieden und genießen es, weniger Kabel ziehen zu müssen. Es ist sehr effektiv, dass man an jedem Gerät das DMX-Signal per Kabel weiterschleifen kann, um z.B. noch einen 1-Kanal-Dimmer für das Frontlicht mit anzuschließen. Unsere Lichttechniker sind sehr angetan von unseren neuen ‚Kleinen‘. Des Weiteren haben wir uns entschieden, zu den JACK noch acht DTS NICK anzuschaffen.“

Ausgelegt als kompaktes, aber gleichzeitig äußerst leistungsstarkes Moving Light bietet der neue DTS JACK einige überzeugende Features. Als Leuchtmittel wird eine 189W MSD Platinum 5R Lampe von Philips verwendet, die diesem Moving Light nicht nur zu deutlich sichtbaren 50.000 Lux (auf 5m) Lichtoutput verhilft, sondern auch energiesparend ist  –  die Gesamtleistungsaufnahme liegt bei gerade einmal 230W. Dabei wiegt der JACK nur rund 11kg und lässt sich so einfach transportieren, riggen und lagern. Zusätzlich ist der JACK mit Pan 540° (2,5s) und Tilt 270° (1,5s) sehr schnell.

Der Zoom des JACK bietet einen Abstrahlwinkel von 1° bis  46°, wodurch sich der Scheinwerfer sowohl als Beam (1°-2,5°), Spot (2,5°-37°) und Wash (38°-46°) verwenden lässt und damit zum universell einsetzbaren Tool wird. Darüber hinaus bietet der JACK einen motorisierten Fokus (16-Bit), eine motorisierte Iris (16-Bit) sowie einen Strobe (0,8 bis 10 Blitze pro Sekunde). Zusätzlich lassen sich mithilfe der beiden Goboräder (ein Rad mit 9 rotierbaren, austauschbaren Gobos +1 statisches Goborad mit 10 Gobos) sowie einem 4-fach-Prisma eindrucksvolle Effekte erzielen. Das Farbrad besitzt 18 Festfarben (17 + Weiß) und kann auch halbfarbige Beams darstellen. Ein großes LCD-Display mit vier Tasten erleichtert die Konfiguration. Der JACK ist RDM-fähig und kann optional mit einer Wireless Solution-Karte ausgestattet werden. Ebenfalls optional steht auch das von DTS patentierte FPR-System (Free Pan Rotation = Pan-Bewegungen ohne mechanischen Anschlag) zur Verfügung.

Mehr Informationen zum JACK finden Sie hier.

Weitere News aus diesem Bereich

grandMA3 onPC command wing XT

Die vielseitige Lichtsteuerung

mehr

Ayrton Domino

Wetterfestes 1.000W LED-Kraftpaket

mehr

Ayrton Karif-LT

Feature-Vielfalt trifft auf eindrucksvolle visuelle Effekte

mehr

Erlaubt neue kreative Möglichkeiten

Martin MAC Aura PXL

mehr

loud GmbH kauft Martin ERA 600 Performance

Helligkeit und Leistung sind gefragt

mehr