Zurück

Vorhang auf für die neuen Bühnenstars

Lightpower auf der Stage|Set|Scenery

Auf dem Stand 215 in Halle 1.2 zeigt Lightpower während der Stage|Set|Scenery in Berlin wieder viele, insbesondere für den Theater- und TV-Markt, interessante Produkte. Vor allem Produktlösungen, die speziell für die besonderen Anforderungen im Theater und TV entwickelt wurden, stehen bei Lightpower im Mittelpunkt. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch sein umfassendes Service- und Dienstleistungsangebot vor.

Diese und zahlreiche weitere interessante Produkte erwarten die Besucher:

dot2 Serie
MA Lighting steht seit Jahrzehnten für höchste Qualität und Verlässlichkeit sowie überzeugende Konzepte in der Lichtsteuerung. Jetzt präsentiert MA eine neue und intuitiv zu bedienende Serie von kompakten Lichtstellpulten: die dot2 Serie. Sie besteht aus den Pulten dot2 core, dot2 XL-F, dot2 XL-B; den Wings dot2 F-wing als Fader-Wing und dot2 B-wing als Button-Wing, dem dot2 Node4 (1K) sowie den Software-Lösungen dot2 onPC und dot2 3D. Die dot2 Serie wurde speziell für kleine und mittlere Projekte und Veranstaltungsorte entwickelt. Sie zeichnet sich durch umfassende Funktionalität bei gleichzeitig hoher Benutzerfreundlichkeit aus. Full-Tracking-Backup ist via Plug-and-Play im Netzwerk verfügbar. Die intuitive Bedienung ist das Hauptmerkmal der dot2 Philosophie. Mit ihren umfangreichen Anschlussmöglichkeiten (DMX In/Out, Audio, MIDI, Timecode etc.) sind die dot2 Pulte perfekt für alle Anwendungen geeignet, sei es für Theater, Touring, Corporate Events, TV oder für den Ausbildungsbereich. Einfach zu handhaben, bietet die dot2 Software eine integrierte Bedienungsanleitung sowie direkte Hilfestellungen bei der Programmierung.

Alle Informationen zur dot2 Serie gibt es hier: www.ma-dot2.com An allen drei Messetagen der Stage Set Scenery bietet Lightpower außerdem von 10.30 bis 11.30 Uhr, 12 bis 13 Uhr, 15 bis 16 Uhr und 16.30 bis 17.30 Uhr (außer Donnerstag) kostenlose dot2 Trainings an. Dort können die Teilnehmer in 60-minütigen Kursen direkt an den Pulten erfahren, wie intuitiv sich diese neuen Lichtsteuerungen bedienen lassen und welche umfassende Funktionalität bei gleichzeitig hoher Benutzerfreundlichkeit sie bieten. Anmeldungen sind unter sales@lightpower.de oder auf dem Lightpower Messestand am Counter möglich.

Clay Paky Mythos
Der Mythos von Clay Paky gehört zur Prima Serie und kombiniert in einem Gerät die Eigenschaften eines klassischen Spotlights, wie eine randscharfe Abbildung, mit denen eines Beam Lights, wie beeindruckende Mid-Air-Effekte. Dank seines 470W Leuchtmittels sind die Mid-Air-Effekte des Mythos extrem gut zu sehen. Der Mythos bietet mit seiner umfangreichen Ausstattung eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu gehören nicht nur 18 feste und 6 rotierbare Gobos, sondern auch ein Animation-Wheel sowie zwei rotierbare Prismen. Mit einer CMY-Farbmischung und speziell entwickeltem Farbrad bietet der Mythos außerdem eine höchstmögliche Farbauswahl. Aufgrund der großen Frontlinse und des neuen optischen Systems beeindruckt der Mythos nicht nur mit klar definierten Mid-Air-Effekten auf lange Distanzen, sondern ist auch in der Lage, zeitgleich auf unterschiedlich weit entfernten Oberflächen eine Projektion randscharf abzubilden.

Laser Imagineering Wing Serie
Mit der Wing Serie hat Laser Imagineering robuste LED-Scheinwerfer für den Outdoor-Bereich entwickelt, die in zwei verschiedenen Gehäusegrößen mit je zwei Watttagen und in drei LED-Bestückungen (Full-Colour-RGBW, Tunable White, Kaltweiß) erhältlich ist. Folgende Modelle sind verfügbar: Wing L 400W mit 35 LEDs; Wing L 250W mit 20 LEDs; Wing S 250W mit 21 LEDs und Wing S 125W mit 10 LEDs. Bei all diesen Modellen ist das Set-up schnell und komfortable per RDM oder handelsüblichen IR-Fernbedienungen (mit Philips RC-5 Codierung) möglich. Die Wing Serie wurde speziell für den dauerhaften Outdoor-Einsatz entwickelt. Dafür verfügen alle Geräte nicht nur über ein prozessorgesteuertes Temperaturmanagement sondern auch über speziell entwickelte Schaltnetzteile, die eine extrem hohe Betriebssicherheit gewährleisten. Darüber hinaus zeichnet sich die Wing Serie durch ein sehr stabiles, pulverbeschichtetes Gehäuse mit der Schutzklasse IP65 aus. Zur Anpassung an die unterschiedlichsten Projektanforderungen stehen für alle Modelle verschiedenste Abstrahlwinkel zur Verfügung. Eine sehr gleichmäßige Lichtverteilung und eine hohe Lichtausbeute ist dabei selbstverständlich. In der Stage-Version ist der Wing mit einer Folientastatur zum komfortablen Einstellen der DMX-Adressen ausgestattet. Aufgrund der Aluminium-Edelstahl-Konstruktion sind alle Wing seewasserresistent.

Philips Vari*Lite VL4000 BeamWash
Mit dem VL4000 BeamWash stellt Philips Vari*Lite das zweite Mitglied der neuen VL4000 Generation und gleichzeitig das erste Kombigerät aus dem Hause Vari*Lite vor. Der VL4000 BeamWash überzeugt durch Funktionen wie einen Beam-Shaper, einen Zoom von 10° bis 60°, einen stufenlosen CTO und weitere nützliche Washlight-Funktionen. Darüber hinaus ist er dank der 254mm Frontlinse und der Möglichkeit, den Abstrahlwinkel im Beam-Mode auf fast 0° zu reduzieren, in der Lage, eindrucksvolle, massive Beams zu erzeugen. Zusätzlich bietet der VL4000 BeamWash zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Darunter fallen ein CMY-System, zwei Farbräder, zwei Goboräder mit je 7 rotier- und austauschbaren Gobos, ein Animation-Wheel und ein 5-fach-Prisma. Als Mitglied der 4000er Serie nutzt der VL4000 BeamWash ein Philips Leuchtmittel und erreicht damit 43.000 Lumen im 1.400W Standard-Modus oder 35.000 Lumen im 1.200W Studio-Modus.

Robert Juliat Dalis 860
Der Dalis ist ein asymmetrischer LED-Fluter, der dank seines patentierten Reflektors mit einer extrem homogenen Ausleuchtung von Flächen zu begeistern weiß. Dank des Acht-Farb-LED-Systems mit RGB, Warmweiß (2.200K) Kaltweiß (6.500K), Amber, Cyan und Royal Blue LEDs ist eine sehr hohe Farbbandbreite von satten Farben bis hin zu Pastelltönen möglich. Jede LED ist beim Dalis mit bis zu 16-Bit einzeln ansteuerbar, wodurch sich die unterschiedlichsten kreativen Möglichkeiten ergeben. Aufgrund der lüfterlosen Kühlung ist der Dalis auch problemlos in geräuschempfindlichen Bereichen einsetzbar. Zusätzlich kann er dank seines flexiblen Rigging-Systems und der verstellbaren Füße schnell und flexibel positioniert werden.

Robert Juliat Roxie
Mit dem Roxie hat Robert Juliat seinen ersten Verfolger auf LED-Basis vorgestellt. Neben den klaren Vorteilen, die ein LED-Leuchtmittel bietet, wie geringere Hitzeentwicklung, weniger Wartungsaufwand und niedrigere Energiekosten, ist der Roxie aufgrund seiner kompakten Bauweise die ideale Lösung für Anwendungen bei beengten Platzverhältnissen. Ausgestattet mit einem 300W LED-Chip bietet der Roxie ein homogenes Lichtfeld und ist entweder mit einer warm- oder kaltweißen LED-Bestückung erhältlich. Er besitzt standardmäßig eine 100 Prozent schließende Iris und ist außerdem via DMX im 8- oder 16-Bit-Modus absolut gleichmäßig dimmbar – auch unterhalb von 5 Prozent.

Rosco Litepad Vector
Das 20 x 20cm große LitePad Vector von Rosco bietet im Vergleich zum Standard LitePad eine deutlich größere Helligkeit. Dabei greift es jedoch die bewährten Eigenschaften des LitePad auf und sorgt für eine weiche, homogene Ausleuchtung. Daher eignet es sich bestens, um Interviews, Dokumentationen und TV-und Filmproduktionen auszuleuchten. Dank seiner kompakten und extrem leichten Bauform in Verbindung mit der rückseitig eingebauten Steuerung und seiner Kompatibilität mit den Standard Anton/Bauer oder V-Mount Batterie-Packs ist das LitePad Vector ein vielseitiger Begleiter und immer da perfekt, wo LED-Licht benötigt wird. An der Vorderseite verfügt das Gerät noch über eine Zubehöraufnahme für z.B. Farbfilter oder Eggcrates. Außerdem ist auch die Ansteuerung per DMX möglich.

Filmgear
Mit einem breiten Produktportfolio, von speziellen LED-Systemen für den professionellen Film- und Studioeinsatz bis hin zu Tungsten- und HMI-Stufenlinsenscheinwerfern, gehört Filmgear weltweit zu den führenden Herstellern im Bereich TV und Film. Das in Hongkong ansässige Unternehmen wurde im Jahr 1998 gegründet und produziert heute in Guangzhou auf über 70.000 Quadratmetern mit mehr als 400 Mitarbeitern. Filmgear ist ein Tochterunternehmen der Cinerent Gruppe, einer der größten Verleiher von Filmtechnik im asiatisch-pazifischen Raum mit mehr als 1.500 Mitarbeitern und jahrzehntelanger Erfahrung in der Filmbranche. So verwundert es nicht, dass auch die Wurzeln von Filmgear in der Entwicklung und Produktion von professionellen Beleuchtungslösungen für die Filmindustrie liegen. Das seit vielen Jahren erfolgreiche Unternehmen bietet heute eine umfangreiche Produktpalette, die die Bedürfnisse von TV- und Film-Anwendungen bestens erfüllt.

Alle Lightpower Produkt-Highlights sind im Lightpower Stage|Set|Scenery Special zu finden: www.lightpower.de/stage-set-scenery-2015

Weitere News aus diesem Bereich

Neu im Portfolio

Lightpower übernimmt den PROLIGHTS Markenvertrieb in Deutschland und Österreich

mehr

Führungswechsel

Lightpower Holding gegründet und neue Geschäftsführung vorgestellt

mehr

Wichtige Information

Das neue Datum der Prolight + Sound stellt uns vor große Herausforderungen.

mehr

Lightpower übernimmt den zactrack Vertrieb zum 1. Januar

Cleveres vollautomatisiertes Verfolgersystem

mehr

Hohes kreatives Potential

Lightpower übernimmt exklusiven Portman Lights Vertrieb zum 1. August

mehr