Zurück

grandMA3 Software Release 1.4

Viele Verbesserungen

MA Lighting hat jetzt das grandMA3 Software Release 1.4 veröffentlicht. Diese Version enthält viele Neuerungen, um den grundlegenden Workflow kontinuierlich zu verbessern. Darüber hinaus führt es die neuen Konzepte Recipes und MAgic (MA grid interpolation concept) ein.

Die verbesserte rekursive Auswahlfunktionalität unterstützt die einfache Auswahl von Baumstrukturen nicht nur für Fixtures, sondern für jedes beliebige Objekt. Die bekannten MAtricks wurden von einem Auswahlwerkzeug zu einem vollwertigen dreidimensionalen Manipulationswerkzeug für Phase, Geschwindigkeit, Fade, Delay und verschiedene Invert Value- und Invert Encoder-Funktionen erweitert. MAtricks integriert sich perfekt in die neue Art und Weise der Erstellung und Einstellung von Phasern. Die gestraffte Benutzeroberfläche - bekannt als Phaser-Editor - ist direkt über die Encoder-Leiste verfügbar und enthält jetzt einen Step-Editor. Zusätzlich zu allen Presets können Programmer und Cue-Parts Recipes beinhalten - eine leistungsstarke Möglichkeit, eine Show vorzubereiten, zu ändern und einzelne Teile oder die ganze Show neu zu bearbeiten!

Neben einem optimierten 3D-Fenster gibt es verschiedene Auswahlmodi, um jede beliebige Auswahl direkt in die Grid View zu kopieren. Die Verbesserungen des Color Pickers für additive Farbmischung erlauben die generische Verwendung von GDTF-Farbinformationen, um Farben verschiedener Gerätetypen aufeinander abzustimmen.

Auf der Playback Seite wurde die Handhabung von Sequences und Sequence Sheets für schnellere Arbeitsabläufe verbessert. Und die verbesserte Kopierfunktionalität für Cues, Cue-Content und alle anderen Objekte ist bei der anschließenden Bearbeitung und Anpassung sehr hilfreich. Dies geht einher mit allen Verbesserungen des Timecodes und des Timecode-Editors für eine wesentlich reibungslosere Erstellung und Bearbeitung von Timecode-Shows. Neue Ereignissymbole und ein einfacherer Zugriff auf die Time-Marker ermöglichen einen besseren Überblick.

Neu implementierte Protokolle wie RDM unterstützen die Workflow-Verbesserungen sowohl für Konzerttourneen als auch für Festinstallationen. Viele weitere kleinere Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Feature-Anpassungen für bereits implementierte Funktionen unterstützen die Programmierung und zeigen das kontinuierliche Engagement von MA Lighting zur Verbesserung des User-Workflows.

Die grandMA3 Software ist das Herz der grandMA3 Plattform und wurde konzipiert, um aktuellen und zukünftigen Anforderungen in der Lichtsteuerung Raum zu geben.

Für eine Übersicht über alle Funktionen und Erweiterungen oder weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

 

Weitere News aus diesem Bereich

Ayrton Huracán-LT

Für Beam-Effekte geschaffen

mehr

grandMA3 Software Release 1.6

Viele Workflow-Verbesserungen und neue Implementierungen

mehr

Für alle Steuerungsanforderungen gerüstet

MA Lighting grandMA3 Serie jetzt neu bei CGS Licht- und Tontechnik

mehr

grandMA3 onPC rack-unit

Die Allround Lichtsteuerung für Installationen

mehr

grandMA3 Software Release 1.5.

Neue Features und Workflow-Verbesserungen

mehr